Das alle vier Jahre stattfindende Internationale Deutsche Turnfest ist immer wieder ein Highlight für alle Sportbegeisterten. Erstmals in der Geschichte wurde dieses Turnfest nicht in einer Stadt, sondern in einer ganzen Region ausgetragen: der Metropolregion Rhein-Neckar. 22 Kommunen empfingen vom 18. bis 25. Mai die Teilnehmer und Gäste aus der ganzen Welt.

Über 50.000 Turnfestteilnehmer jeglichen Alters, darunter wieder viele Teilnehmer/-innen aus dem Ausland, hatten die Metropolregion fest im Griff. Getreu dem Turnfest-Motto 2013 „Leben in Bewegung“ machten sich auch zu diesem Turnfest 25 Teilnehmer/-innen der Turngemeinde Budenheim auf.

Am Samstag fuhren die Budenheimer Teilnehmer/-innen gemeinsam mit dem Zug nach Frankenthal und bezogen im Albert-Einstein-Gymnasium ihr Quartier. Am späten Nachmittag ging es dann nach Mannheim zum Festumzug und der Eröffnungsveranstaltung am Wasserturm.

Im Rahmen des IDTF fand erstmalig ein 3-Tage Mountainbike-Orienteering statt. Der Uni-Campus von Mainz wurde mit dem Sprint als Auftakt genutzt. In der Gruppe Damen/Herren -14 wurde Daniel Funk 1., Sophie Funk 3. und Tobias Funk 4., Marit Wersin belegte in der Gruppe Damen/Herren -11 den 2. Platz. Bei den Deutschen Meisterschaften Langstrecke am Sonntag in Neustadt a.d.W. wurde Klaus Wersin 8. und bei der Mittelstrecke in Heppenheim am Montag belegte er den 9. Platz.

Zu ihrem ersten Wettkampf, dem Turnfestlauf, traten am Sonntag im MTG-Stadion in Mannheim Celine Weirauch, Maren Heußlein, Annika Schultheis, Anja Blessing, Sarah Hense und Andreas Schultheis an. Auf der 3,2-km-Strecke belegte jeweils in ihrer Altersklasse Celine Weirauch Platz 6, Maren Heußlein Platz 9, Sarah Hense Platz 5, Annika Schultheis Platz 26 und Anja Blessing Platz 13. Andreas Schultheis musste seinen 10-km-Lauf bei strömendem Regen absolvieren und belegte in seiner Altersklasse den 21. Platz.

Gerd Simsch ging am Mittwoch im Wahlwettkampf an den Start. Von 73 Teilnehmern belegte Gerd Simsch in den Disziplinen Pferdsprung, Kugelstoßen, Schwimmen und Tauchen einen hervorragenden 48 Platz.

Einen Tag später turnten Maren Heußlein, Louisa Stürer und Celine Weirauch ihren Wahlwettkampf. In den Disziplinen Boden, Pferdsprung, Schwimmen und Tauchen belegte Maren den 276. Platz und Louisa den 316. Platz von 342 Teilnehmerinnen. Da sich Louisa im Heimtraining verletzt hatte, absolvierte Celine für sie die turnerischen Disziplinen sowie das Schwimmen, Louisa übernahm die 25m Tauchen.

Am Freitag war dann der große Wettkampftag von Philipp und Maximilian Viviani, Vincent Mehner, Noah Carillo und Jan Nikolay. Auch sie absolvierten die Disziplinen Boden, Barren, Schwimmen und Laufen.

Von 58 Teilnehmern erreichten Maximilian Viviani Platz 48, Vincent Mehner Platz 49, Noah Carillo Platz 42 und Jan Nikolay Platz 37. Philipp Viviani belegte Platz 68 von 73 Teilnehmern.

In der Turnfestwoche konnte man eine Fülle von Mitmachangeboten ausprobieren. Diese wurden sowohl auf der Turnfestmeile in der Augusta-Anlage oder auf dem Turnfestplatz auf dem Maimarktgelände angeboten. Die Jungs und Mädels der Turngemeinde Budenheim haben z.B. ihren Handstand-TÜV, den Alla hopp Test, Turnspiel-Parcours und den Gym-Fit-Test absolviert. Als Lohn für ihre Bemühungen erhielten sie jeweils einen Pin. Bei den Jungs sehr beliebt war das Inselhopping im Tuju-Club. Dabei ging es darum, die acht Themenbereiche Kinderturnen, Bildung, Internationales, Shows, Tuju-Pool/Volunteering, Wettkampf, Trends und Freizeiten turnerisch und spielerisch zu entdecken. Der Lohn für ihren hart erarbeiteten Schatz: die heiß begehrte Tuju-Sonnenbrille!

Maren, Celine und Sarah haben die Geocaching-Stadttour in Mannheim gemacht – sie führte zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dabei absolvierten sie 5,5 km.

Die Mädchen der Leistungsturngruppe, Cameron Drewes, Melusine Steinbrunn, Adelina Toscano und Vanessa Petri hatten eine Trainerstunde auf dem Airtrack, was allen viel Spaß machte.

Die Schnitzelgrube im Kinderturnland war sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädels das absolute Highlight. Hier konnte man sich nach Herzenslust austoben.

Aber auch die Fortbildung kam nicht zu kurz. Sarah Hense, Anja Blessing, Annika Schultheis und Diana Niendorf besuchten die Turnfest-Akademie und nutzten einige Workshops, um sich auf den neuesten Stand im Kinder- und Gerätturnbereich zu bringen.

Außerhalb der Wettkämpfe und Mitmachangebote wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, je nach Interesse, verschiedene Veranstaltungen wie zum Beispiel die Mehrkampfmeisterschaft Gerätturnen der Männer und Frauen, die Turnfestgala, die TuJu-Show, Rendezvous der Besten, Bundesfinale der Tuju-Stars und die Stadiongala besucht. Darüber hinaus gab es auf den Bühnen in der gesamten Region Festveranstaltungen, kulturelle Angebote, Musikveranstaltungen, Ausstellungen usw. – also Langeweile kam hier nie auf.

Herauszuheben ist aber noch die Stadiongala am 24. Mai im Carl-Benz-Stadion in Mannheim, bei der Cameron Drewes, Melusine Steinbrunn, Adelina Toscano, Vanessa Petri, Marit Wersin, Valentina Trautwein, Celine Weirauch, Louisa Stürer und Maren Heußlein das Kinderbild mit insgesamt 400 Kindern mitgestalteten.In den Darbietungen der rund 3.000 Mitwirkenden spiegelte sich die Vielfältigkeit der Sportarten des Deutschen Turner-Bundes wider. Sowohl hunderte Sportler aus den Vereinen als auch die Spitzenathleten vom Turn-Team Deutschland begeisterten die Zuschauer auf den Rängen. Thema war die Metropolregion selbst, aufgeteilt in mehrere Großbilder reichte die Bandbreite der Sportarten von Rope Skipping, Rhönradturnen, Akrobatik, Hip Hop & Dance, Rhythmische Sportgymnastik bis hin zu Trampolin- und Gerätturnen. Stimmungsvolle Bilder sorgten zusammen mit buntem Glitzerregen sowie Feuerwerken genauso für tosenden Applaus wie die symbolische Staffelstabübergabe an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit. Eine grandiose Veranstaltung, die das Internationale Deutsche Turnfest in der Metropolregion nach ca. zwei Stunden beendete.

Das Internationale Deutsche Turnfest 2013 ist vorüber, die Eindrücke und Erlebnisse jedoch werden allen Sportlerinnen und Sportlern noch lange in bester Erinnerung bleiben und man freut sich schon jetzt auf das nächste Internationale Deutsche Turnfest 2017 in Berlin.

   

Termine  

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)

Rehasport  

Geschäftsstelle  

TGM Budenheim
Binger Str. 52a
55257 Budenheim

Verwaltung / Geschäftsstelle

Sonja Raible
Tel. 06139-8788
info@tgm-budenheim.de

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.


Sportbüro

Bahar Schütte
Tel. 06139-962320
bahar.schuette@tgm-budenheim.de

Beratung
Donnerstag: 15-16 Uhr

Reha-Beratung
Dienstag: 17-18 Uhr


Social Media:
Facebook | Instagram

Umbau-Ticker  

Neue Deckenstrahlheizung erfolgreich im Zeitplan in der Turnhalle montiert.
mehr lesen