Drucken

Gut gelaunt und mit jeder Menge guter Ideen im Gepäck trafen sich 19 Personen des Vorstandes der Turngemeinde Budenheim und deren Ausschüsse zu einer eintägigen Klausurtagung in den Räumlichkeiten der Bereitschaftspolizei in Mainz-Hechtsheim. Durch Empfehlungen einzelner Mitglieder konnte man als Moderator Herrn Dr. Herbert Fischer-Drumm, Polizeipfarrer der ev. Kirche Rheinland-Pfalz, gewinnen, der den Vorstand schon bei den Vorbereitungen mit sehr großem Wissen in der Vereinsarbeit beeindruckte.

Nach dem ersten Kaffee am Morgen gab Dr. Fischer-Drumm, nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde, den Teilnehmer/-innen die Aufgabe, sich einmal kurz zu überlegen, wie die momentane Ist-Situation der TGM aus ihrer Sicht aussieht. Weiter sollten die Teilnehmer überlegen, was sie davon gut finden, was man so lassen kann aber auch und vor allem was sich aus ihrer Sicht ändern muss.

Dabei kamen einige neue Aspekte zum Vorschein aber auch Dinge, die in den vorherigen Klausurtagungen 2006 und 2009 bereits schon Themen waren. Man kann vorweggreifend sagen, dass der gesamte Tag vom Thema „Kommunikation“, in seinen vielfältigsten Erscheinungen, begleitet werden sollte.

Dr. Fischer-Drumm filterte vier konkrete Themen heraus, die dann in Kleingruppen erarbeitet wurden. Zurück im Plenum wurde gemeinsam über die Ausführungen der Kleingruppen diskutiert und Verantwortliche gefunden, die sich um die zukünftige Umsetzung der Lösungsansätze kümmern werden.

Am Ende musste man sich eingestehen, dass ein Wochenende der Fülle an Themen sehr wahrscheinlich eher gerecht geworden wäre. Man ließ dennoch den langen intensiven Arbeitstag bei einem guten Essen ausklingen und war stolz darauf, aus dem kurzen Tag am Ende doch noch so viel herausgeholt zu haben.

Die Turngemeinde Budenheim bedankt sich bei allen Anwesenden der Klausurtagung, dass sie sich für „ihren Verein“ Zeit genommen haben und ihn vorantreiben möchten. Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Dr. Fischer-Drumm für die hervorragende Moderation und Durchführung dieses Tages.