Drucken

Vereinsmeisterschaften der Tischtennis-Jugend

Kurz vor Weihnachten fanden in der TGM-Halle die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2013 statt.Bei den Jugendlichen über 14 Jahren spielten alle fünf Teilnehmer gegeneinander. Im letzten und entscheidenden Spiel standen sich die bis dahin ungeschlagenen Johannes Berg und Julian Stürer gegenüber. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Nachdem jeder der beiden zwei Sätze für sich entschieden hatte, setzte sich am Ende sehr knapp Johnannes Berg durch - und wurde damit neuer Jugend-Vereinsmeister. Den dritten Platz belegte Darius Mehner mit einer ausgeglichenen Spielbilanz in den Gruppenspielen.

 

Bei den jüngeren Tischtennisspielern spielten sechs Talente im Modus „Jeder gegen Jeden“. Hier setzte sich Maurice Krüger souverän durch. Er gab in vier Spielen gerade einmal einen Satz ab und wurde neuer Schüler-Vereinsmeister. Den zweiten Platz sicherte sich Dennis Lange, der nur gegen Maurice verlor. Auf den folgenden Plätzen ging es enger zu. Am Ende belegte David Lange ganz knapp den dritten Platz, weil er im direkten Vergleich gegen Alexander Marra die Oberhand behalten hatte. Am Ende der Vereinsmeisterschaften gab es Pokale und Preise für die Sieger - und leckere Pizza für alle Teilnehmer.