Drucken

Zum diesjährigen Sparkassen-Cup im Jahn-Mehrkampf brach die TGM Budenheim in diesem Jahr mit zwei Teilnehmern nach Kehl auf. Beim Jahn-Mehrkampf muss in verschiedenen Disziplinen angetreten werden. Es ist eine Kombination für Männer und Frauen, bestehend aus Bodenturnen, Sprung, Barren, 50 bis 100-Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Schwimmen, Streckentauchen und Kunstspringen. Die Kunst bei dieser Kombination ist es, eine ausgewogene Leistung aus Schnelligkeit, Kraft und Körperbeherrschung zu erreichen. Fehler in den einzelnen Disziplinen werden nicht verziehen, können aber durch äußerst gute Ergebnisse in den übrigen Sportarten ausgeglichen werden.

 

Bei diesem Wettkampf ging es nicht nur um eine gute Platzierung, sondern auch darum eine eventuelle direkte Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften zu erringen. Dazu musste eine bestimmte Punktzahl in den Altersklassen erreicht werden.

Für die TGM gingen Anja Blessing und Dennis Winkler an den Start. Altersbedingt musste Dennis in 6 und Anja in 9 unterschiedlichen Disziplinen antreten. Unterstützt wurden sie durch ihren Trainer Marc Schultheis.

Den Anfang machten die beiden beim Turnen. Dennis erreichte bei seiner Bodenübung 8,6 Punkte und nach einer soliden Darbietung am Barren konnte er sich bereits jetzt schon einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Anja musste im Barren, am Sprung und am Boden antreten. Sie erreichte mit 11,55 Punkten beim Sprung und 10,2 Punkten am Boden ebenfalls ein überdurchschnittliches Ergebnis. Nach dem Turnen mussten die Teilnehmer auf dem Sportplatz zur Leichtathletik. Immer unterstützt und angefeuert wurden die Beiden von Lena Viviani, die leider aufgrund einer Verletzung nicht an den Start gehen konnte. Anja Blessing startete beim 100-Meter Lauf und erreichte hier 9,25 Punkte. Anschließend ging sie noch im Weitsprung und beim Kugelstoßen an den Start. Hierbei wurde Sie leider durch schlechte Witterungsverhältnisse negativ beeinflusst. Dennis musste ebenfalls Kugelstoßen und trat zum 75-Meter Lauf an. Mit 6.75 Punkten erreichte auch er hier ein gutes Ergebnis.

Die dritte Wettkampfstätte an diesem Tag war das Schwimmbad. Und da machten es die Teilnehmer noch einmal extrem spannend. Nach leider nicht so guten Wertungen beim Kunstspringen startete Anja im 100-Meter Brustschwimmen und 25-Meter-Streckentauchen. Es hieß jetzt kämpfen und die letzten Kräfte mobilisieren. Mit insgesamt 75,4 Punkten konnte sich Anja schließlich bei starker Konkurrenz auf einem guten 4. Platz behaupten.

Auch Dennis musste noch mal alle Reserven aktivieren. Mit einer hervorragenden Leistung beim 50-Meter Kraulschwimmen konnte er insgesamt 40,297 Punkte erreichen. Am Ende belegte er den 2. Rang. Damit hat er die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im September direkt erreichen können.

Die übrigen Mehrkämpfer der Turngemeinde haben auch nochmal die Möglichkeit bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften die Zulassung zu den Deutschen Meisterschaften zu erreichen. Zu diesem Wettkampf werden die Budenheimer mit mehreren Teilnehmern nach Koblenz fahren.