Von Senioren für Senioren - „Wir machen's gemeinsam“

Schön war es wieder mit unserm Rudi! Zum wiederholten Male fand am Dienstag, dem 8.4.2014 im Rahmen der Kooperation zwischen TGM Budenheim, TGM Gonsenheim und der Gemeinde Budenheim eine Museumsführung mit Rudi Zang statt. Nachdem die 35 Teilnehmer im Römisch-Germanischen Zentralmuseum herzlich von Rudi Zang begrüßt wurden, stellte Frauke Braun stellte ihre neue Mitstreiterin im Seniorenbereich Hanne Knoll vor. Anschließend ging es im Kurfürstlichen Schloss in den zweiten Stock wo die Ausstellung „Auf dem Weg nach Europa“ präsentiert wurde.

 

Im ersten Raum war das Thema „Das römische Reich wird christlich“ dort befanden sich zwei sehr schöne Mosaiken in denen Justinian I und seine Ehefrau dargestellt waren. Weiter ging es an Sarkophagen in den zweiten Raum mit dem Thema „Das christliche Ostreich“. Hier wurde der Gold- und Silberschmuck erklärt. Langsam näherte sich die Gruppe dem Highlight der Führung, im letzten Raum befanden sich der Dagobertthron – eine Nachbildung. Rudi Zang merkte dann an, dass dieser Thron doch eigentlich im Original nach Mainz gehöre. Daneben bestaunten die Teilnehmer den Papstthron in seiner einmaligen Schönheit. Das Original befindet sich im Petersdom, ist dort aber nicht zu besichtigen.

Rudi Zang zog alle TGMler mal wieder in seinen Bann. Von soviel Eindrücken übermannt ging es ins Naturhistorische Museumscafé, auch hier hatte Rudi vorgesorgt und Tische reserviert. Bei Kaffee und Kuchen ließ die Gruppe diesen schönen Nachmittag ausklingen. In diesem Sinne, bis zur nächsten Führung mit Rudi Zang.