Drucken

Am 17.05.2014 fand in Ingelheim in der Kaiserpfalz-Realschule Plus die Jugendmeisterschaft in Taekwondo Vollkontakt statt. Insgesamt waren 21 Vereine vertreten, darunter auch die TGM Budenheim. Insgesamt waren über 120 Teilnehmer am Start. Die junge Taekwondo-Gruppe hatte fünf Starter. Für die Kinder war es ihre erste Turniererfahrung und dementsprechend waren sie aufgeregt. Eltern und Freunde feuerten die Kinder an und fieberten mit.

 

Melissa kämpfte gegen die Ingelheimerin Janine im Halbfinale und musste sich nach der zweiten Runde geschlagen geben. Leonie stand im Halbfinale gegen Zahra aus Marburg. Sie konnte den Kampf nach drei Runden klar für sich entscheiden. Im Finale traf sie gegen die Gegnerin von Melissa. Nach zwei Kampfrunden musste auch sie sich gegen die starke Konkurrentin geschlagen geben. Elisea traf im Finale gegen Ana Pohl aus Marburg. Auch sie musste sich der überlegenen Gegnerin nach den zwei Runden geschlagen geben. Aris traf im Finale gegen Noah Porsch aus Ingelheim. Ein Kampf der ausgeglichen war, jedoch fehlte Aris die Erfahrung, um den Finalkampf am Ende für sich zu entscheiden. Emily kämpfte im Finale gegen Lia aus Andernach. Nach drei anstrengenden Runden a 1,5min Kampfzeit gewann die Wackernheimerin Emily.

Die Starter für TGM Budenheim waren Melissa Laufersweiler (3.Platz), Elisea Maria Fama (2.Platz), Leonie Chazigeorgiou (2.Platz), Aris Chazigeorgiou (2.Platz) und Emily Carneiro (1.Platz).

Die TGM Budenheim belegte unter den 21 teilnehmenden Vereinen den 5. Platz. Ob Sieger oder Verlierer, am Ende haben sie alle gewonnen. Mit viel Spaß und Begeisterung waren sie bei der Sache und nahmen wertvolle Erfahrung für zukünftige Turniere mit. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und weiterhin viel Erfolg.