Mit dem traditionellen „Schauturnen“ hat die Turngemeinde Budenheim am vergangenen Sonntag, dem 30. November, in der Waldsporthalle einmal mehr einen krönenden Abschluss ihres Sportjahres gefeiert. Sowohl bei der „Show“ am Sonntag, als auch bei den Vereinsmeisterschaften am Samstag konnten sich die Verantwortlichen über volle Tribünen freuen.

 

Einmal mehr beeindruckten die insgesamt 181 Turnerinnen und Turner, Tänzerinnen und Tänzer, Leichtathletinnen und Leichtathleten mit ihren Trainern, Betreuern und Übungsleitern die anwesenden Zuschauer beim „Schauturnen“ am Sonntagnachmittag. Unter dem Motto „Von der Vergangenheit bis in die Zukunft“ nahmen die Hauptdarsteller auf der „grünen“ Bühne die Zuschauer auf den vollbesetzten Rängen mit auf eine abenteuerliche Zeitreise. Los ging es mit den Kleinsten der TGM. Nachdem die kleinen Mäuse auf der Bühne die Menge bereits zum Jubeln gebracht hatten, flitzten zahlreiche Biene Majas und Willis mit Bällen und auf Brettern durch die Halle. In der Folge ging es mit den Zeitsprüngen hoch und runter. Auf die Nachwuchsindianerinnen, die mit dem Lasso wedelnd anspruchsvolle Hebefiguren präsentierten, folgten unter anderem die „Rock’n Roller“ um Elvis Presley und versetzen die Zuschauer zurück in die 60er Jahre. Noch weiter zurück gingen die Leichtathleten, die springend, hüpfend und laufend als Steinzeitmenschen die Zuschauer begeisterten und direkt in die Gegenwart übergaben zu den turnenden Fußballjungs, die zu Andreas Bouramis „Ein Hoch auf uns“ die erfolgreichen WM-Titel der Jahre ´54, ´74, ´90 und 2010..ähm 2014 aufleben ließen.

Aber auch die Tänzerinnen und Tänzer der Urban-Dance-Gruppen, sowie die Kindertanzgruppen integrierten sich super in den Rahmen des zunehmend anspruchsvolleren Bühnenprogramms. Der zunehmende Anspruch war mit fortschreitender Dauer zu beobachten. So überzeugten nicht nur 17 Pipi-Langstrümpfe in gestreiften Socken und quietschbunten Klamotten, sondern auch die Eisköniginnen und ihr fliegender Schneemann. Nicht nur hier gab es zahlreichen Szenenapplaus, sondern auch bei den grünen Marsmenschen-Turnerinnen am Schwebebalken, die das Publikum über den Balken schwebend und fliegend mit auf die Expedition „Spaceworld“ nahmen und unbekannte Sphären erkundeten. Den Abschluss bildeten die Mehrkämpfer, die die spannende Geschichte um Troja aufleben ließen. Vor allem das anspruchsvolle Bühnenbild wurde von der Mehrkampfgruppe, um das drei Meter hohe Pferd, glänzend in Szene gesetzt und die zum Mehrkampf gehörenden Disziplinen spielerisch und elegant eingebaut.

Nicht fehlen dürfen bei der TGM die Ehrungen, von denen es auch in diesem Jahr einige gab. In Abwesenheit von Bürgermeister Rainer Becker war es dem 2. Beigeordneten Rainer Steffens vorbehalten die erfolgreichsten Vereinsathleten für ihre Leistungen zu ehren. Mit zahlreichen Siegen bei Rheinland-Pfalz- und Rheinhessenmeisterschaften im Turnen, Orientierungslauf und Mehrkampf glänzten die TGMler auch im Jahr 2014. Dazu gesellten sich wieder einige Sportabzeichen-Gewinner, die ihre Bronze-, Silber- und Goldabzeichen freudig entgegennahmen.

Geehrt wurden Tags zuvor bereits die neuen Vereinsmeister im Gerätturnen. Während die Mädchen an Boden, Balken, Sprung und Barren/Reck ihr Können zeigen konnten, standen für die Jungen Boden, Sprung, Reck und Lauf als Disziplinen auf dem Plan. Nach anspruchsvollen Übungen und spannenden Wettkämpfen der 70 teilnehmenden Turnerinnen und Turner freute sich die TGM am Ende über folgende 20 neue Vereinsmeisterinnen und -meister: Finn Held, Benjamin Bitz, Defner Suller, Emma Flommersfeld, Minel Suna Aydin, Giulia Messner, Annouk Bächthold, Lea-Sophie Hartmann, Marie Heck, Marit Wersin, Ellen Fischer, Madita Cronau, Katherina Veit, Adelina Toscano, Daria Orzel, Hanna Wagner, Katharina Tillack, Sarah Benamar, Nisa Yildiz, Sarah Sauerzapf.

Ein besonderer Dank ging bei der TGM nicht nur wieder an die treuen Helfer, die für die Verköstigung, Technik, Auf- und Abbau und einen reibungslosen Ablauf sorgten, sondern auch an die Sponsoren und Spender der Vereinsmeisterpreise: Pizzeria Lorenzo, Pizzeria Pinocchio (Ingelheim), Fortuna Apotheke, Budenheimer Volksbank und Kaufhof Mainz, sowie zahlreiche weitere treue Sponsoren, die dem Verein seit Jahren die Treue halten.

   

Termine  

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)

Rehasport  

Geschäftsstelle  

TGM Budenheim
Binger Str. 52a
55257 Budenheim

Verwaltung / Geschäftsstelle

Sonja Raible
Tel. 06139-8788
info@tgm-budenheim.de

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.


Sportbüro

Bahar Schütte
Tel. 06139-962320
bahar.schuette@tgm-budenheim.de

Beratung
Donnerstag: 15-16 Uhr

Reha-Beratung
Dienstag: 17-18 Uhr


Social Media:
Facebook | Instagram

Umbau-Ticker  

Neue Deckenstrahlheizung erfolgreich im Zeitplan in der Turnhalle montiert.
mehr lesen