Drucken

Am Samstag, dem 21.03.2015, fand die Krimilesung mit Andreas Wagner im Gesellschaftsraum der TGM Gonsenheim statt. Mit einem Glas Wein wurden die Gäste von Andreas Wagner begrüßt, anschließend hieß der 2. Vorsitzende, Rolf Gäbler, die Gäste willkommen.

Andreas Wagner las aus seinem neuen Krimi „Winzersterben“ vor. Die fast 60 Zuhörer wurden mit den Personen aus dem Buch, Günther, Renate und der lebenden Gardine konfrontiert. In der Pause wurde der nächste Wein probiert, der einen Hauch nach Paprika schmeckte. Der Kreativität des Weinguts Wagner sind keine Grenzen gesetzt. Dazu referierte Wagner über den Weinanbau und die verschiedenen Rebsorten. Weiter ging es mit den düsteren Machenschaften im Ort und mancher Zuhörer kam ins spekulieren, wer denn nun der Mörder war. Wagner verriet es nicht! Zum Abschluss wurde dann ein blutrünstiger Rotwein, Merlot, ausgeschenkt. Dabei konnte man die verschiedenen Krimis von Wagner käuflich erwerben. Die Resonanz der Gäste war hervorragend, es war ein sehr unterhaltsamer und auch informativer Abend.

Fotos: Turngemeinde Gonsenheim