Drucken

TGM Orientierungsläufer bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften erfolgreich

Kurze Strecken, nicht nur bei der Anfahrt, standen bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften über die Sprint-Distanz der Orientierungsläufer auf dem Programm. Über zwei Etappen wurden die diesjährigen Meister ermittelt und es konnten gleichzeitig wertvolle Punkte für die diesjährige Deutsche Parktour gesammelt werden.

Die Passanten der Mainzer Innenstadt, waren sicherlich etwas erstaunt über die etwa 120 Läufer, die plötzlich kreuz und quer durch die Altstadt sprinteten. Der Grund: die Meisterschaft hatte in Mainz begonnen, und bei geradezu perfektem Sprintwetter liefen die Läufer zwischen Cafés und schmalen Gässchen rund um den Mainzer Dom um die begehrten Titel. Neben einigen Sehenswürdigkeiten auf der Strecke lag hier die Schwierigkeit vor allem darin, schnell die richtigen Routen im unregelmäßigen Straßennetz zu finden und auch bei mehreren Etagen den Überblick nicht zu verlieren!

Zum zweiten Lauf ging es dann über den Rhein. Der abschließende Teil des Wettkampfes wurde im Schlosspark Biebrich ausgetragen, der voll in Frühlingsblüte stand und eine herrliche Kulisse abgab. Auch hier waren knifflige Routenwahlen zu lösen, und ein Bach in Zielnähe sorgte bei einigen Teilnehmern dann kurz vorm Schluss noch für eine ordentliche Abkühlung!

Die Budenheimer OLer kamen mit den gestellten Orientierungsaufgaben gut zurecht und konnten mehrere Titel und Podestplätze erreichen. In einigen Klassen mussten sich die Läuferinnen und Läufer der TGM nur sehr knapp geschlagen geben.

Meisterin bzw. Meister in ihren Altersklassen wurden: Birgit Wersin (D 45) und Simon Harston (H 35). Zweite Plätze erreichten Marit Wersin (D 14) und Julian Wagner (H 14). Ein dritten Platz erliefen sich Jule Wersin (D 14) und Steffen Wersin (H 19).

Weitere gute Platzierungen erreichten in ihren Altersklassen Leane Schäfer (D 14) und Karin Theel (D 45) mit Platz vier und Lisa Heinz mit Platz fünf in der Altersklasse D 14.