Drucken

Am 27.11.16 durften sportbegeisterte Kinder aus Budenheim beim Ortsentscheid der Minimeisterschaften ihre Künste im Tischtennis unter Beweis stellen. In der TGM Halle kamen am Morgen zwölf Kinder zusammen und spielten in zwei Gruppen jeder gegen jeden.

Natürlich war es eine aufregende Situation für die jungen Spielerinnen und Spieler, denn schließlich konnten nicht nur an dem Tag kleine Preise gewonnen werden, sondern durch gutes Spiel Bestand die Möglichkeit, sich für den Kreisentscheid im März zu qualifizieren.

 

Trotz der Aufregung war die Stimmung sehr schön, alle hatten viel Spaß und die Nachwuchstischtennisspielerinnen und –spieler zeigten ihre hochklassigen Fähigkeiten mit dem Schläger. Nach den anstrengenden Spielen konnten sich Spieler und Zuschauer mit Brötchen, Würstchen stärken.

Die Gewinner wurden in drei Altersgruppen ermittelt. Bei den Jüngsten gewannen Jan und Ben Kutzera sowie Mats Schenk. Bei den mittleren setzten sich Max Degenhardt, Konstantin Simsch und Lotte Strupp durch. Schließlich konnten bei den 11- und 12-Jährigen Alina Korfmann, Alexandra Rossinskaja sowie David Britz, Tom Schenk, Philipp Böving und Lasse Strupp überzeugen.

Im März können diese Schüler beim Kreisentscheid in Drais weiterspielen.