Am Dienstag, 30. Oktober 2018, hat die Turngemeinde Budenheim mit dem Spatenstich den symbolischen Startschuss zum lange geplanten Erweiterungsbau der vereinseigenen TGM-Halle gegeben. Diesem war ein jahrelanger Planungsprozess vorausgegangen.

Zum Video und Interview

Den symbolischen Baubeginn setzten der 1. Vorsitzende der Turngemeinde, Marc Schultheis, gemeinsam mit Mitgliedern des Bauausschusses, dem Budenheimer Bürgermeister Stephan Hinz, Bauunternehmer Armin Hill, Architekt Winfried Klein, sowie Bernhard Kurz und Bernd Lützenkirchen von der Budenheimer Volksbank. Der Neubau wird die Attraktivität der vereinseigenen Sportstätte zwischen Binger und Finther Straße ab April 2020 deutlich steigern. Nach der 16-monatigen Bauphase soll das dann ebenerdige und barrierefereie  Gebäude dann schlüsselfertig zur Nutzung bereit stehen, wodurch Platz und Raum für weitere Sportgruppen und bestehende Kurs- und Gruppenangebote geschaffen wird.

Herzstück des 620m² großen Bauvorhabens ist der rund 160m² große Gymnastikraum. Hinzu kommen weitere 320 m² für Geschäftsstelle, Foyer, barrierefreie Umkleiden und Sanitäreinrichtungen. Abstellräume und Lager komplettieren das Vorhaben. Marc Schultheis, 1. Vorsitzender der Turngemeinde freut sich: „Nach jahrelangem Engpass und Renovierungsstau können wir unseren Mitgliedern bald weitere, moderne Möglichkeiten für Sport und Training bieten.“  Die Turngemeinde plant Baukosten in Höhe von gut 1,9 Millionen Euro, die Gemeinde Budenheim, der Kreis Mainz-Bingen und der Landessportbund beteiligen sich mit Zuschüssen an der Finanzierung.

Mit dem Bau auf der Wiese, die sich ebenfalls im Vereinseigentum befindet, sind die räumlichen Voraussetzungen für die Kapazitätserweiterung gegeben. Und auch nach der großzügigen Bebauung steht weiterhin ausreichend Rasenfläche für Sportangebote und Veranstaltungen zur Verfügung. Marc Schultheis gab in seiner Rede einen kurzen Überblick von den ersten Überlegungen für den neuen Anbau über die bisherige Sanierung der bestehenden Halle und der nun begonnenen Realisierung des Neubaus.

"Mit der Sanierung der Bestandshalle und dem neuen Anbau leistet die Turngemeinde Budenheim einen zukunftsorientierten Beitrag für die Gemeinschaft und den Sport vor Ort. Damit wird die weitere Attraktivität unserer Gemeinde hervorgehoben, wovon alle Bürgerinnen und Bürger profitieren können", so Bürgermeister Hinz. Schultheis zeigte sich "glücklich darüber, dass nach langer Planung der neue Anbau endlich auf den Weg gebracht wird“. In dem Budenheimer Bauunternehmen Hill wurde ein zuverlässiger und erfahrener Partner gefunden, der für die Fertigstellung des neuen Gebäudes das zweite Quartal 2020 geplant hat.

   

Termine  

12.12.18
Schifffahrt nach Rüdesheim zum Weihnachtsmarkt der Nationen
20.12.18-04.01.19
Weihnachtsferien
14.01.2019
Start:
Wing Chun

 mehr Termine

Umbau-Ticker  


Neue Heimat! TGM
mehr lesen

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)

Rehasport  

Geschäftsstelle  

TGM Budenheim
Binger Str. 52a
55257 Budenheim

Verwaltung / Geschäftsstelle

Sonja Raible
Tel. 06139-8788
info@tgm-budenheim.de

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.


Sportbüro

Bahar Schütte
Tel. 06139-962320
bahar.schuette@tgm-budenheim.de

Beratung
Donnerstag: 15-16 Uhr

Reha-Beratung
Dienstag: 17-18 Uhr


Social Media:
Facebook | Instagram